TV Helmstadt

für alle die Lust an Bewegung haben.

Mitglied werden

Neue Turnhalle

Die neue TV Turnhalle

Sie bietet ideale Voraussetzungen für das vielfältige Sportangebot und wurde mit Preisen ausgezeichnet.

LEW Energie-Effizienzpreis

Sieger in der Kategorie Sanierung. Die neue TV Turnhalle - eine Investiation in und für die Zukunft.

Sportgelände am Waldsportplatz

Schafft das passende Umfeld für spannende Fussballspiele und jegliche (Sport)veranstaltungen im Freien.

Unser Biergarten

Ein besonderes Schmuckstück. Im Verein Gemeinschaft erleben und an warmen Tagen im Schatten die Geselligkeit pflegen.

Mitgliederhöchststand und erstmals weibliches Vorstandsmitglied im Verein

Am 17. Oktober 2020 konnte endlich die Mitgliederversammlung des TV Helmstadt stattfinden, zu der sich erfreulicherweise, trotz der Corona Situation knapp 60 Mitglieder einfanden.

Nach der Begrüßung und Abstimmung über die Tagesordnungspunkte legte Versammlungsleiter und Vorstandmitglied Thomas Schraudt seinen Bericht vor.

Hierbei stellte er fest, dass die Zusammenarbeit mit den anderen örtlichen Vereinen, sowie der Gemeinde und dem Schulverband (Vermietung der TV Halle an die Grundschule Helmstadt wegen Umbaumaßnahmen) reibungslos verlief. 

Schwer zu verkraften war der Ausfall des 125-jährigen Stiftungsfestes und der damit verbundenen zweijährigen Vorbereitungsphase.

Das Stiftungsfest soll nun im September 2021, zusammen mit dem Faschingsclub, im gemeinsamen Festzelt durchgeführt werden. Erste Planungen wurden schon in Angriff genommen. Ein solch gemeinsames Fest gab es noch nie in der Ortschaft und unterstreicht die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen.

Bei der Gelegenheit bedankte sich Schraudt bei den Hallenwarten und Bediensteten der vergangenen Saison.

Die bevorstehenden Kirchweihfestlichkeiten müssen stark eingeschränkt werden, aber nicht gänzlich entfallen. 

Vorstandsmitglied Alois Martin berichtete, dass aufgrund der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen am Sportheim/Waldsportplatz kein Fußball- und Wirtschaftsbetrieb stattfand.

Große Sorge bereitet dem Verein der wiederholte Einbruch und Diebstahl eines großen Aufsitzrasenmähers vor einigen Wochen, wie bereits 2017 geschehen.

Erfolgreiche Berichte konnten die Abteilungsleiter der verschiedenen Sportarten und Aktivitäten beitragen. Alle Sportarten konnten nach dem Lock Down wieder ihren Betrieb aufnehmen und vor allem Kindern und Jugendlichen die dringend benötigte Bewegung ermöglichen: Gerätturnen, Taekwondo, Tischtennis, Gymnastik, Fußball, Kraftsport oder Volleyball. Die einzelnen Gruppen zeigen eine stabile Teilnehmergröße und werden von motivierten ÜbungsleiterInnen trainiert. 

Erfreuliches konnte auch die Mitgliederverwaltung vermelden:

Die Mitgliederzahl erreichte mit 854 den höchsten Stand, in der Vereinsgeschichte. Rosi Fiederling, zuständig für Mitgliederverwaltung führte dies auf attraktive Sportangebote zurück, die gerne auch von Auswärtigen genutzt werden.

Der wie immer mit Spannung erwartete Kassenbericht, wurde wie in den Vorjahren mit viel Sachverstand und mehrere Seiten Zahlenkolonnen verständlich vorgetragen. Unterm Strich bleibt dem Verein für das Jahr 2019 ein positives Ergebnis. 

Die Kassenprüfer, Johannes Bauer und Klaus Fiederling, bestätigten die ordnungsgemäß geführten Kassenbücher. Somit konnte die gesamte Vorstandschaft per Handzeichen der Anwesenden entlastet werden.

Bevor die Neuwahlen begannen, wurden Vorstandmitglieder Alois Martin (Vorstandsmitglied seit 2008) und Albert Gersitz (Vorstandsmitglied seit 2014) aus ihren Funktionen verabschiedet. Für beide waren persönliche Gründe ausschlaggebend nicht mehr zu kandidieren. 

Alois Martin war schon vor seinem Engagement in der Vorstandschaft mit hohem Einsatz langjährig für das Sportgelände und den Wirtschaftsbetrieb bei Heimspielen zuständig.

Albert Gersitz organisierte die Vermietung der Gaststätte und Halle für Veranstaltungen. 

Der TV bedankt sich für ihre langjährige Unterstützung und ihren Einsatz!

Für die vakante Stelle des zweiten Vorstandes konnte Magdalena Olbrich als Kandidatin gewonnen werden und wurde einstimmig gewählt. Für die dadurch freigewordene Funktion der Abteilungs-leiterin Gerätturnen wurde Vanessa Gillig gewählt.

Vorstand Thomas Schraudt konnte in seinem Amt bestätigt, sowie Schatzmeisterin Birgit Gerhard und Schriftführerin Katrin Wander.

Bild 1: Verabschiedung Alois Martin und Albert Gersitz (krankheitsbedingt abwesend)  Bild 2: Neugewählte Vorstandschaft Thomas Schraudt und Magdalena Olbrich

Neu gewählter Vereinsausschuss TV Helmstadt

Abschließend berichtete der Versammlungsleiter mit vielen Fotos von den umfangreichen Sanierungsmaßnahmen am Sportheim, die in den nächsten Wochen zu Ende geführt werden. Eine Einweihungsfeier, in der die Maßnahmen noch konkret dargestellt und gewürdigt werden, findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Ohne die bisher annähernd 10.000 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden wäre diese Aufgabe nicht möglich gewesen.

Ein herzliches Dankeschön allen HelferInnen für die enorme Leistung!

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.